Decathlon Produkttester

Veröffentlicht 18. Februar 2018 von Simone

Jedes Jahr im Juni wird ein Halbmarathon in Stuttgart veranstaltet und diesmal ist es sogar der 25. also ein Jubiläum.

Ich habe mir vorgenommen mit zu machen und trainiere dafür seit vorigem Jahr im Juni. Es ist eine Herausforderung für mich, um mal zu sehen wo ich stehe, wenn man mit 55 Jahren damit anfängt ist es gar nicht mal so leicht. Aber es stärkt das Selbstwertgefühl, ich bin stolz auf mich  und habe ein Ziel. Selbstbeherrschung und Disziplin gehören dazu und ich gehe mit viel Motivation daran. Nun konnte ich bei Decathlon ,  einem französischen Sportunternehmen mit über 70 Sportarten im Angebot, einen Produkttest mit machen.

Der beinhaltet die DECATHLON Coach-App und ich wurde mit der neuen Music Beany Mütze und einem Smartphone Accessoire meiner Wahl von Kalenji ausgestattet.

Die Mütze ist echt eine Alternative, wenn man nicht mit Kopfhörer laufen möchte. Die Verbindung ist über Bluetooth schnell hergestellt . Aufgeladen ist es in 2 Stunden und es blinkt ein blaues Lämpchen wenn alles eingerichtet ist.   Die Laufzeit beträgt dann 5 Stunden.  Die Musik ist gut zu hören, allerdings kommt es auch manchmal ein wenig abgehackt an. Das einzige Problem ist, wenn man die Mütze waschen möchte, muss man diese etwas auftrennen, um an das Kabel zu kommen um dieses zu entfernen. Es gibt zwar eine kleine Öffnung, aber um alles wieder an seinen Platz zu legen, wird sich das sicher etwas schwierig gestalten. Aber alles in allem, macht die Mütze echt etwas her und sieht chic aus.

Das Accessoire was ich mir aussuchte, war das Smartphone Armband. Der Vorteil, man hat die Hände beim laufen frei. Dieses Armband ist für alle Handygrößen geeignet. Es ist leicht zu platzieren und durch den Klettverschluss, bleibt es fest am Oberarm dran. Durch die Klarsichtfolie kann man auch noch etwas am Handy verstellen, wenn es auch schon am Arm befestigt ist.

Camera

Die Coach App ist sehr hilfreich. Man kann eine freie Session beginnen, das heißt, man läuft dann ohne Trainingsplan. Aber man kann auch einen Trainingsplan erstellen, indem man angibt das man wie ich, einen Halbmarathon laufen möchte  und dann wird das Workout begonnen, indem man von dieser App während der Trainingseinheiten begleitet wird und der Plan speziell auf einen zugeschnitten ist. So das man ohne sich zu überfordern, zu seinem Ziel gelangt.. Mit dieser App kann man auch einstellen welche Sportart man ausüben möchte, man kann auch den Trainingsplan für Walking erstellen. Sie zeigt die Kilometeranzahl, die Durchschnittsgeschwindigkeit, die verbrannten Kcal, die Steigungen und die Herzfrequenz an. Per Satellit kann man dann auch gut betrachten wo man gelaufen ist.

Am 24.6. ist mein Halbmarathon und ich bin gut gewappnet .

27655496_2099207143641056_4387965301478029003_n

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: